Die neue Storefactory Kollektion ist da

Sorefactory.se

Juchhuu. Die neue Storefactory Kollektion ist endlich da und bringt ganz viel Frühling mit. Die Marke steht für klares und typisch skandinavisches Design und passt wunderbar in jedes Zuhause. Ganz egal, welchen Wohnstil ihr habt.

Das Zuhause ist etwas Besonderes. Mit unseren Produkten wollen wir Ruhe und die Natur in jedes Zuhause bringen.“

Mats & Madeleine Gründer von Storefactory
Sorefactory.se

Der Lidatorp Kerzenständer ist seit Jahren das Highlight von Storefactory. Dieses Jahr gibt es ihn in einer ganz neuen Variante. Nämlich in der Jubiläums Kollektion zum 5-jährigen Geburtstag der Marke.

Der sanfte Grünton und die zarten Rillen machen ihn zu einem Hingucker, egal wo er bei euch Zuhause steht.

Good to know: Wusstet ihr, dass alle Storefactory Produkte aus Keramik handgefertigt sind?

Natürlich dürfen auch schöne Streichhölzer nicht fehlen, die man auch als Dekoration mit ein paar kleinen Zeigen oder Blumen in die Kerzenschale legen kann.

Schöne Papierblumen machen uns das Warten auf den Frühling ganz leicht. An Zweige oder in das Fenster gehängt verbreiten sie eine farbenfrohe Stimmung. Und auch für Vasenfans is in der neuen Kollektion etwas dabei. Die schönen Rillen tauchen in der Kollektion immer wieder auf. Wir sind hin und weg. Und ihr?

Alle Storefactory Produkte findet ihr bei uns HIER

DIY – Badezimmerspiegel Hack mit Fensterläden

Fensterläden Wohngut

Das war ein wunderbarer Zufall! Wir hatten uns gerade überlegt im Blog künftig ein paar „Wohngut Hacks“ zu präsentieren, als wir bei Instagram über Jennifer Stielers tolle Idee gestoßen sind, einen Badezimmerspiegel zu pimpen. Total spontan hat sie sofort zugestimmt und uns Ihre Fotos zur Verfügung gestellt. Ganz lieben Dank für den Auftakt unserer neuen Reihe, Jennifer!

Uns hat die Idee so gut gefallen, weil mit wenigen Mitteln ein vorher ganz schlichter viereckiger Spiegel aufgepeppt wurde. Den Spiegel kann man sich online in den gewünschten Maßen ordern und die Fensterläden gibt es bei uns im Wohngut.

Man braucht ansonsten nur noch vier Scharniere aus dem Baumarkt, die hinten an den Fensterläden festgeschraubt und am Spiegel geklebt werden und *zack*, fertig ist ein individueller mediterraner Badezimmerspiegel! Toll, oder?

Wenn ihr auch so schöne Ideen habt und aus Wohngutkäufen etwas ganz anderes geschaffen habt, lasst es uns wissen und postet mit dem Hashtag #inspiredbydaswohngut ! Wir sind neugierig😉

Alles Liebe, euer Wohngut-Team

P.S. [Werbung, da Verlinkung]

Wohngut Hack DIY
Wie aus einem einfachen Spiegel ein individuelles Badezimmeraccessoire wird…

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos: Jennifer Stieler 

Der Wohngut Adventskalender öffnet bald das erste Türchen

Hallo ihr Lieben,

spätestens beim Öffnen des ersten Türchens des Adventskalenders kommt ihr doch bestimmt auch in Weihnachtsstimmung, oder? Weiterlesen

Leonie aus dem Wohngut Café verrät uns ein leckeres Cupcake Rezept

Im Wohngut Café versorgen Leonie und Hilde mit ihren Teams von Dienstag bis Sonntag unsere Gäste mit Köstlichkeiten aus ihrer Küche. Leonie ist gelernte Konditorin und backt Cupcakes, Waffeln, Torten und auch herzhafte Quiche mit Leidenschaft. Weiterlesen

Zu Besuch im Showroom bei Broste Copenhagen

Wir waren diese Woche in Kopenhagen unterwegs und haben unsere Lieferanten besucht. Unter anderem auch Broste Copenhagen. Von Broste bekommen wir z.B. Geschirr, Vasen und auch einige Möbel. Die Produkte haben eine tolle Qualität, Weiterlesen

Grillseminar im Wohngut

Am Wochenende fand wieder eines unserer Grillseminare statt, bei dem wir euch verschiedene Grills in der Praxis vorstellen, gemeinsam ein 5-Gänge-Menü zubereiten und gemütlich im Wohngut Garten zusammensitzen. Weiterlesen

Handlettering lernen

Die meisten von uns verbringen an der Arbeit oder privat viel Zeit am Computer, Tablet oder Smartphone und daher ist es nicht verwunderlich, dass sich zur digitalen Präsenz ein Gegentrend verbreitet hat. Seit einiger Zeit ist „Handlettering“ in aller Munde. Dabei handelt es sich um das schöne Schreiben per Hand (eigentlich mehr Malen per Hand, weil man sich hierbei Zeit lassen sollte). Weiterlesen